Zukunftsdialog Tourismus am 12.07.2024, 10 Uhr:
Regionale Vermarktungsinitiativen: Starke Partner für nachhaltigen Tourismus

Innovative Ansätze im nachhaltigen Tourismus spielen eine entscheidende Rolle für die Zukunft der Branche. Durch die Integration von regionalen Vermarktungsinitiativen können touristische Angebote authentischer und einzigartiger gestaltet werden. Dies führt nicht nur zu einem Mehrwert für die Gäste, sondern stärkt auch die lokale Wirtschaft und die Umwelt.

Ein innovativer Ansatz im nachhaltigen Tourismus besteht darin, regionale Produkte in der Gastronomie und Beherbergung zu verwenden. Indem lokale Zutaten und Spezialitäten in den Speisekarten und Angeboten hervorgehoben werden, können Besucher die Vielfalt und Qualität der Region erleben. Zusätzlich können Partnerschaften mit lokalen Produzenten und Erzeugern eingegangen werden, um nachhaltige Lieferketten aufzubauen und die Wertschöpfung in der Region zu fördern. Auf diese Weise wird nicht nur die regionale Wirtschaft gestärkt, sondern auch die Transparenz und Qualität der Produkte gewährleistet.

Im ZUKUNFTSDIALOG TOURISMUS werden verschiedene regionale Vermarktungsinitiativen aus Sachsen präsentiert und Möglichkeiten diskutiert, wie sie in das touristische Angebot integriert werden können. Erfahren Sie bei diesem ZUKUNFTSDIALOG, wie Sie durch Partnerschaften und eine gezielte Ausrichtung auf Nachhaltigkeit die Attraktivität Ihres Reiseziels steigern können, während Sie gleichzeitig zur Erhaltung natürlicher Ressourcen beitragen.

Datum: Freitag, 12. Juli 2024
Zeit: 10:00 bis 11:30 Uhr
Ort: Online über Zoom

Wir bedanken uns bei AgiL – Sächsische Agentur für Regionale Lebensmittel für die Unterstützung des ZUKUNFTSDIALOG TOURISMUS.


Der ZUKUNFTSDIALOG Tourismus ist eine Veranstaltungsreihe des Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V. im Rahmen des Projekts RENN.mitte – Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien.